Georg Wagner

Rock, Liedermacher, Plattdeutsch-Folk, Chanson, Schlager, Blues, Gospel? - Was darf es sein? Die für ihn so typischen Wortspielereien finden Sie in allen Songtexten von Georg Wagner. Sogar die religiösen Texte von ihm überraschen durch Wortwitz und Originalität. GeWa ist eben ein Garant für ungewöhnliche und manchmal auch GeWagte Texte.

 

#14 Suchergebnisse

Immer, wenn meinem Sohn etwas nicht passte, sagte er "Och, Menno!" - Da habe ich mal im Internet recherchiert, wo der Ausdruck herkommt. Die französischen Wörter "mais" und "non", also auf deutsch "aber nicht" wurden im Volksmund irgendwann zu "Menno". Mit diesem Wissen fiel mir dann dieser Songtext ein. Ein Gospel für junge und jung gebliebene Menschen.
NEU
Dieser Songtext hat mir selbst viel Kraft gegeben. - Immer dann, wenn ich ein Problem habe oder es mir nicht gut geht. Da vor allem der Refrain sehr kraftvoll ist, passt eine rockige Melodie dazu. Aber man kann den Text auch nur sprechen - als Gebet.
NEU
Ich wollte hier einmal beweisen, dass auch "Bleichgesichter" einen vernünftigen Gospel schreiben können. - Das Singen dieses Gospels sollte man dann aber wirklich den Profis überlassen, oder? Es wäre mir eine Ehre.
NEU
Diesen "Kurschatten-Blues" habe ich tatsächlich in der Reha geschrieben. Aber meine Reha war alles Andere als ein Albtraum. Ich habe dort Vieles erlebt, aber so etwas nicht. Aber die Vorstellung, was passiert, wenn ... fand ich sehr reizvoll und amüsant.
NEU
Diesen Text habe ich für alle Mütter (aber besonders für meine verstorbene Mutter) geschrieben. Weltliche und christliche (schon in der Bibel wurden starke, ungewöhnliche Mütter beschrieben) Strophen wechseln sich ab. - Es ist also für jeden etwas dabei.
NEU