Sing (zartes Mädchen)

(Kirsten Alice Nordhofen)

Ein Mädchen wird ermutigt, zu singen, aus ihrer verträumten Starre aufzuwachen (die durch verschiedene Formen von Missbrauch verursacht wurde).

Please note: This text is protected by copyright and may not be copied or used for other purposes - even in parts or in revised form - without the expressed permission by Premium Lyrics. The hidden parts (XXXXX) are visible after purchasing a license.

Select your license

License group 1: non-commercial use

License group 2: commercial use with limited right of reproduction

License group 3: commercial use with unlimited right of reproduction

Here you find more information about our Licensing models.

Add to cart Wishlist

Singe, zartes Mädchen Singe in das Nichts Sing für die, die ewig warten Und die Hüter des Lichts Ohne Schuld im Gefängnis Von Wächtern jahrelang verflucht Lachen wurde dein Verhängnis Und niemand hat dich je gesucht Melodien zertreten Krallen abgewöhnt Dein Beten Zu oft verhöhnt Taub getrunken Stumm im Traum versunken Singe, zartes Mädchen Singe in das Nichts Sing für die, die ewig warten Und die Hüter des Lichts Die Kälte ist fast unter deiner Haut Geheime Blumen gemalt mit deinen Händen Deine Sehnsucht leuchtet unerträglich laut Und niemand hört dich hinter weißen Wänden Melodien zertreten Krallen abgewöhnt Dein Beten Viel zu oft verhöhnt Taub getrunken Stumm im Traum versunken XXXXXX XXXXXX XXXXXXXX XXXXX XX XXX XXXXXX XXXX XXXX XXXX XXX XXXX XXXXXX XXX XXX XXXXXX XXX XXXXXX XXXXXX XXXXXXX XXXXXXXX X XXXXX XXX XXX XXXXXX XXXXX XX XXX XXXXXX X XXXXX XXX XXX XXXXXX XXXXX XXXX XXXX XXX XXXX XXXXXX X XXXXX XXX XXX XXXXXX XXX XXX XXXXXX XXX XXXXXX X XXXXX XXXXXX XXXXXXX XXX XXX XXXXXX XXXXXX XXXXXX XXXXXXXX XXXXX XX XXX XXXXXX XXXX XXXX XXXX XXX XXXX XXXXXX XXX XXX XXXXXX XXX XXXXXX