Hexen! - Hexen!

(Reinhold Löffler)

Für einen Sänger: Er will beschreiben, dass es noch Hexen gibt. Wer's nicht glaubt, soll doch mal rüber in die Bar gehen. Dort kann er es erleben. Diese Frauen, die wie die reinsten Engel aussehen, locken jeden Mann und zwar so, dass man schier nicht mehr von ihnen los kommt. Eben Hexen !

Please note: This text is protected by copyright and may not be copied or used for other purposes - even in parts or in revised form - without the expressed permission by Premium Lyrics. The hidden parts (XXXXX) are visible after purchasing a license.

Select your license

License group 1: non-commercial use

License group 2: commercial use with limited right of reproduction

License group 3: commercial use with unlimited right of reproduction

Here you find more information about our Licensing models.

Add to cart Wishlist

Viele wollen nicht mehr daran glauben Dass Hexen auch noch heute existier’n Doch man muss auch schon erlauben Übers Gegenteil zu diskutier’n Sie reiten zwar nicht mehr auf ihren Besen Doch sonst ist alles fast so wie es war Wenn du glaubst, das wären leere Thesen Dann geh doch mal rüber in die Bar ! Hexen ! – Hexen ! – Hexen ! – Nichts als Hexen Tanzen jede Nacht um mich herum Ich sterbe fast vor Angst und vor Komplexen Spüre ich ihr Fluidum ... Hexen ! – Hexen ! – Hexen ! – Lauter Hexen Locken mich geplagten Mann Mit Kurven, den konkaven und konvexen Bis ich dann nicht mehr kann ... Dabei sehen sie – verflixt noch mal ! Wie reine Engel aus Und holen so charmant aus mir Die letzten Schwüre raus ! Ich komm nicht mehr los von diesen XXXXX XXX XXXX XXXXXXX XXX XXX XXXXXX XXXXXXXXXXXX XXX XXXXXX XXX XXXXXXXXX XXX XXXXXXXX XX XXX XXXX XXXXX XXXXXX XXX XXXXXXX X XXXXX X XXX XXXXX X XXX XXXXX X XXX XXXXXX XXX XXXXX XXXXXX XXXX XXXXX XX XXXX XXXXX XXX XXXXXX XXXX XXX XXXXX XXX XXX XXXXXXXXX XXXXXX XXX XXX XXXXXXX XXX XXXXX X XXX XXXXX X XXX XXXXX X XXX XXXXXX XXXXX XXXXXX XXXX XXXXXXXXX XXXX XXX XXXXXXX XXX XXXXXXXX XXX XXXXXXXX XXX XXX XXXX XXXXX XXXX XXXX XX XXXXX X XXX XXXXX X XXX XXXXX X XXX XXXXXX XXX XXXXX