Seifenblase

(Nora M.)

Der Text beschreibt die extremen, starken Liebesgefühle von einer Person zu der anderen. Sie versucht es zu verdeutlichen, wie die beiden zusammenhängen, was sie verbindet und wie wichtig sie einander sind.

Please note: This text is protected by copyright and may not be copied or used for other purposes - even in parts or in revised form - without the expressed permission by Premium Lyrics. The hidden parts (XXXXX) are visible after purchasing a license.

Select your license

License group 1: non-commercial use

License group 2: commercial use with limited right of reproduction

License group 3: commercial use with unlimited right of reproduction

Here you find more information about our Licensing models.

Add to cart Wishlist

Ich sehe uns in einer Seifenblase, und wünschte es wäre nicht nur eine Phase, denn so magnetisch gefestigt an dir, kann es für immer sein, wünsche ich mir. Mir fallen keine Worte mehr zu dir ein, kein Buchstabe will in meinen Kopf hinein. Du hast mich schon so ausgelaugt, mich mit Reimen ausgesaugt. Und trotzdem ist es nicht genug, weil ich immer wieder neue Zeilen schuf, denn es ist noch nicht vollbracht, denn ich will die volle Pracht, an Texten, die du verstehst, dass ich niemals will, dass du von mir gehst. Denn das würde mich komplett erdrücken, niemand könnte das gerader rücken, ohne dich entstünden in mir tausend Lücken. Denn ich sehe dich als meinen Sinn, möchte immer zu du dir hin, um dir nah zu sein und dich zu spüren, um dich als meinen Prinz zu küren. Wenn ich eins nun sicher weiß, dann ist es, dass du fortan mein Leben heißt, dass du ständig in meinen Gedanken kreist, und mich aus meinem Alltag reißt. Früher war ich eine andre Person, eine, die sich nie fühlte, oben auf dem Thron. Und als du zu mir kamst plötzlich, dachte ich, ich kenne mich. Doch dem war nicht so wie immer, ich hatte keinen blassen Schimmer, und es folgte immer schlimmer. Sodass ich dich mehr und mehr treffen wollte, dass ich dich zufällig berühren sollte. Ich fühlte kurz ein wohliges Gefühl, welches alles andere war als kühl. Es gab mir Wärme und Freudigkeit, ein bisschen Glück und Geborgenheit, Und je öfter ich dich sah, desto stärker war es da. Diese tiefe Emotion, die nicht sein darf, dachte ich schon, denn was ist es, das immer aufploppt, was mich tagelang verkopft. Ohne jemals ein Ergebnis zu haben, keine einzige Erklärung zu tragen, aber auch nicht tiefer danach graben, denn ich wollte nicht die Wahrheit ertragen, lebte ich in den Tag, ohne mich zu hinterfragen. Dieses Komische, was ich nicht kannte, was sich bei manchen „Verliebt sein“ nannte. Dass es wohl dieses Phänomen bedeutet, mein Herz das aber alles leugnet. Weil ich längst die Kontrolle darüber verlor, wie ich reagierte, wenn unser Treffen stand bevor, dann stieg die Nervosität mir in den Kopf empor. Und ich konnte mich nicht wirklich konzentrieren, nicht vernünftig auf Fragen reagieren, auch nicht souverän zu sein probieren, denn ich begann mich beim Ansehen in deinen Augen längst zu verlie-ren. Ich fühlte schlecht, wenn ich dich mal nicht sah, war übel drauf, wenn ich nicht bei dir war. War richtig sauer und wütend ohne dich, ich verstand nicht, was in dem Moment zusammenbricht, sah nur dunkel selbst im hellsten Licht. Du bestimmtest mein ganzes Wesen, mir war’s nicht möglich von meinen Gefühlen zu lesen. Manchmal zweifle ich am XXXXXX XXXXXX XXX XXXXXX XXXXXX XXXXX XXX XXXXXX XXX XXXXXX XXXX XXXXX XXXX XXXXXXXXX XXX XXXX XXXXX XXX XXX XXXX XXXXXXX XXXX XXX XXXX XXX XXXXXXXXXXX XX XXXXXXXXX XXXXX XXXXXXX XX XXXXXXX XXXX XXXXXX XXXXX XXXXXXXXX XX XXX XXX XXXX XXXXX XXX XXXXXXXXX XXXXXX XXX XXXX XXXXXXX XXX XXX XXXX XXX XXXXXX XXXX XXX XXXX XXXXXXX XXXXX XXXXXXXXX XXXX XX XXXXXX XXX XXX XXXXX XXXXXX XXX XXX XX XXXXXX XXXX XXX XXX XXXXXXXXXX XXXXX XXX XXX XXXXXXXXX XXX XXXXXXXXXX XXX XXX XXX XXXXX XXXXX XXXXX XXXX XXXXX XXX XXX XXXXX XXXX XX XXXXXXX XXXXX XXX XXXXXX XXXXX XXXXXXXXXXX XXXXX XXX XXX XXXXXXXX XXXXX XXX XXXX XX XXXXX XXXX XXXX XX XXX XXXXXX XXX XXXXXXXXX XXXXXX XXXXX XXXX XXXX XX XX XXXXX XXXXXXXXXX XXX XXXXXXXXXX XXX XXXXXXXX XXXXX XXX XXXX XXX XXXXXXX XXX XXXXXXXX XXXXXXXXXX XXXXXX XXX XXXXX XXXXX XXXX XXXXXX XXXX XXXX XXX XXX XX XXXXXX XXXX XXXXXXXX XXX XX XXXX XXXX XX XXX XXXXXXXX XXX XXXX XXX XXX XXX XXXXXXXXXX XXXXXX XXXX XX XXXX XXXX XX XXXXX XXXXXXX XXXX XXXX XXX XXXXXXXXXXX XXXXXXX XXXX XXXXX XXXXXX XXXXXXXX XXXXXXX XXXXXXXXXXX XXXXXX XXX XXXXXXX XX XXXXXX XXXXX XXXX XXXXXXXXXXX XXXX XXX XXXXXX XXX XXXXXXXXXX XXXXXXXXXXX XX XXXXXXXXX XXXXX XXXXXX XXXX XX XXXX XXXXXX XXXX XXX XXXXXXXX XXXXXXXXXX XXXX XXXX XXX XX XXXXX XXXXX XXXX XXX XXX XXXXX XXXXX XXX XX XXX XXXXXX XXXX

© Nora M. 2019

Any opinions that may be interpreted within the lyrics on this site will be those of the individual author, and do not necessarily represent those of Premium Lyrics.

More search results

Gefahren des Lebens

By Nora M.


dies ist kein klassischer Song, da kein Refrain existiert. Es beschreibt ausführlich, wie sich manchmal die Pläne des Lebens schlagartig durch eine Person ändern kann und nichts mehr wie vorher erscheint. Auch wenn man es erst nicht so will, muss man damit umgehen können, die Dinge neu zu betrachten. Es stellt sich die Frage ob es vielleicht schöner wird. Jedoch muss man erstmal lernen, das alles zu begreifen..

View lyric

Alles für mich

By Nora M.


Der Songtext möchte hier beschreiben, wie wichtig dem Dichter die Person ist, um die es hier geht. sie möchte ihm vermitteln, welche Gefühle mitschwingen, welche Gedanken umhergehen und wie die emotionale Lage ist. Der Text beschreibt die Freude und Tiefe zu der Person, die an Gefühlen existieren.

View lyric

Du bist mein Licht

By Nora M.


Ein Song über die Gefühls- und Situationslage über eine starke emotionale Liebesbeziehung. Sie beschreibt die Schwierigkeiten die bei einer starken Liebe auftauchen können. Die Person möchte ihre Gefühle und ihr Befinden so gut wie möglich zum Ausdruck bringen, sodass der Empfänger, der Geliebte, einen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt erhält.

View lyric

Es ist vorbei

By Alina Maurer-Bock


„Es ist vorbei“ ist ein nachdenklicher Songtext über eine Beziehung, die keine Zukunft mehr hat.

View lyric

It's time

By Edward McBride


This song is about three momentous events in the life of a woman: getting married, giving birth and her death. At her side is someone who supports her. This person reminds her, in spite of her fear, to be brave and move forward. And that every event in one's life has its time.

View lyric

Dead End

By Shaina Mitchell


Imagine yourself stuck on a never ending path that always seems to lead to you hurting. Dead End is about breaking free from that negativity.

View lyric

Get back to hell

By Nate Marolli


Have you ever tried to pull someone out of poor circumstances and help them grow only for them to fall back into the same bad habits that made them miserable in the first place? This song is about a relationship falling apart because of such a situation. It would suit a punk rock style band who are serious about the dynamics of their music.

View lyric

When I Believed

By Nick Duer


A love song, or I guess a heartbroken song. Taking you on a trip through the cycle of love, and rejection. Leaving you disillusioned and alone.

View lyric